Tagsuche

Drucken

Hörbücher

Autor
Simenon, Georges

Maigret hat Angst

Untertitel
Aus dem Französischen von Barbara Klau, Hansjürgen Wille und Bärbel Brands. Ungekürzte Lesung: Sprecher Walter Kreye
Beschreibung

Ein Fall, in dem Maigret zwischen die Fronten von Arm und Reich gerät.
Eigentlich wollte Maigret nur seinen alten Studienfreund Chabot besuchen, doch schon im Zug nach Fontenay-le-Comte wird er von einem Mitreisenden um Hilfe gebeten: Zwei Morde haben die Kleinstadt in Angst versetzt. Sogar eine Bürgerwehr patrouilliert. Maigret möchte seine Anwesenheit geheim halten, aber bald weiß die ganze Stadt Bescheid und setzt all ihre Hoffnungen in den berühmten Besucher aus Paris. Und dann geschieht ein dritter Mord.
Maigrets 42. Fall spielt in Fontenay-le-Comte in der Vendée.
(Verlagstext)

Verlag
Der Audio Verlag, 2019
Format
4 CDs, Laufzeit ca. 5 h 24 min
Seiten
0 Seiten
ISBN/EAN
978-3-7424-1228-7
Preis
16,99 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Autor
Georges Simenon wurde am 3. Februar 1903 in Lüttich geboren. Nach Abschluss der Schule arbeitete Georges Simenon zunächst als Aushilfe im Buchhandel und später als Journalist bei der Gazette de Liège. 920 veröffentlichte er seinen ersten Roman unter dem Pseudonym Georges Sim. 1922 zog er nach Paris, arbeitete als Sekretär und Reisebegleiter. Er wurde zu einem der produktivsten Schriftsteller weltweit: 500 Millionen Bücher wurden inzwischen von ihm in 44 Ländern veröffentlicht, er schrieb unter 22 verschiedenen Pseudonymen und brauchte etwa 10 Tage, um einen Roman zu schreiben. So wie er schrieb, lebte er auch: intensiv und voller Ausschweifungen. 1945 zog er nach Kanada und später nach Arizona. Zehn Jahre später kehrte er nach Europa zurück. 1973 verabschiedete Georges Simenon sich, aufgrund anhaltender schlechter Kritiken, von der Schriftstellerei. Er verstarb 1989 an Krebs.

Sprecher

Walter Kreye wurde 1942 in Oldenburg als Sohn des Schriftstellers und Rundfunkredakteurs Walter Arthur Kreye geboren. Er spielte an bedeutenden Bühnen wie dem Hamburger Schauspielhaus, dem Thalia Theater, dem Staatstheater Stuttgart sowie an der Schaubühne Berlin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde Kreye durch zahlreiche Rollen in Fernsehkrimis bekannt, u. a. im »Tatort« und durch seine Titelrolle in der erfolgreichen ZDF-Serie »Der Alte«. Der beliebte Hörbuchsprecher las Autoren wie Pascal Mercier, Håkan Nesser, Imre Kertész oder John le Carré ein. Walter Kreye liest alle Fälle von Kommissar Maigret in der Edition Simenon ein.