Tagsuche

Drucken

Fernost

Autor
Yuzuki, Asako

Butter

Untertitel
Roman. Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe
Beschreibung

Ein universeller Roman über Genuss, Lebenskunst und die Geschichte einer weiblichen Befreiung

Rika, eine junge Journalistin in Tokio, recherchiert über die Serienmöderin Manako Kajii, die Männer mit ihren Kochkünsten verführt und anschließend umgebracht haben soll. Manako behauptet, sie verabscheut nichts mehr als „Margarine und Feministinnen“ und hat eine ausgeprägte Leidenschaft für hemmungslosen Genuss und insbesondere Butter. Jetzt, wo sie im Gefängnis sitzt, empfängt sie Rika, unter der Bedingung, nur über ihre Kochkünste zu reden. Für Rika werden die Begegnungen mit Manako zu einer Meisterklasse der Lebenskunst. Ein Roman, der Genuss, Essen und Trinken feiert, vor allem aber die unmöglichen Erwartungen thematisiert, die an Frauen in patriarchalen Gesellschaften heute gestellt werden.
(Verlagstext)

Verlag
Blumenbar Verlag, 2022
Format
Gebunden
Seiten
442 Seiten
ISBN/EAN
978-3-351-05098-6
Preis
23,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Asako Yuzuki wurde 1981 in Tokio geboren. Sie wurde für ihr Schreiben vielfach ausgezeichnet. Ihr Roman „Butter“ ist in Japan ein Bestseller und verkaufte 200 000 Exemplare. Er erscheint weltweit in zehn Sprachen.